Geschichte

Die VSK-Technik Kübler GmbH wurde am 1. Juni 1970 gegründet. Der Firmenname VSK leitet sich aus den Namen der Gründungsmitglieder ab:

Verband der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer

Südzucker AG

Kübler, Horst-Werner

Während die Priorität bei der Gründung noch auf der Pflege, Wartung und dem Neubau von Zuckerrüben-Verladeanlagen lag, wurde das Produkt- und Dienstleistungsspektrum schon bald auf Planung, Projektierung und Engineering ausgeweitet. Somit ist es möglich, auch Komplettlösungen zu realisieren.

Schon im Gründungsjahr ergänzte man das Tätigkeitsfeld des Unternehmens durch Elektroinstallationsarbeiten in Industrieunternehmen, den Bau von Schaltanlagen sowie Reparatur und Verkauf von Elektromotoren. Wenige Jahre später kamen noch die Bereiche Automation und Zentrallager mit Verkauf hinzu.

Durch die ständige Anpassung an neue Technologien und Arbeitsweisen entwickelte sich das heutige Leistungsangebot sowie die bestehende Unternehmensstruktur mit ca. 200 qualifizierten Mitarbeitern.

Erfolgreich geführt wird das, seit 2009 zu 100% in Familienbesitz befindliche Unternehmen, durch die geschäftsführenden Gesellschafter Susanne Gremm und Thomas Kübler.

Susanne Gremm
Thomas Kübler